Schnauzer-Mix Vendel entlaufen in 50259 Pulheim-Manstedten

 

Der Schnauzer-Mix Vendel ist am 09.04.2017 zwischen 50253 Pulheim-Manstedten und 50259 Pulheim-Geyen (Verlängerung Pfarrer-Schlick-Str.) mit Flexileine entlaufen.

Sein Auslauf ist Rund um den Reitstall Martinshof, Geyener Bach, Sportplatz Geyen bis Kiefernweg in Sintern. Bislang gibt es keine Sichtungen. Zum einen besteht natürlich die Gefahr, dass er mit der Leine hängen geblieben ist. Es ist jedoch auch möglich, dass Vendels sich in einem ganz anderen Gebiet aufhält.

4 Tage nach seinem Entlaufen hat ein Pettrailer seine Spur in Pulheim-Manstedten, Büsdorfer Str. verloren. Mittlerweile kann Vendel also überall sein.

Der Rüde ist der Typ Hund, der sich ehr versteckt als auf Mensche zugeht. Es könnte alos gut sein, dass er Pferdeställe, Schuppen… als Versteck nutzt. Auch könnten zerrissene gelbe Säcke und geplünderte Mülleimer Weiser auf den Hund sein.

Wer Vendel sieht, bitte keinerlei Fangversuche unternehmen. Die Sichtung möglichst zeitnah an eine der folgenden  Telefonnummern durchgeben, wenn möglich mit Laufrichtung des Hundes.

Astrid Ortmanns Telefon 0178 – 3346858

Schnauzer Nothilfe Telefon 0221 – 22258025

Vendel1 Vendel2 Vendel3